Derzeit finden keine Veranstaltungen in Präsenz statt. Tragen Sie eine FFP2 Maske. Halten Sie 2 Meter Abstand. Bleiben Sie gesund!

FFP2 Maske verpflichtend in allen Bereichen. In geschlossenen Räumen besteht Maskenpflicht, wenn sich mehr als eine Person im Raum aufhält.

Halten Sie mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Personen in allen Bereichen der Universität Wien.

Bedecken Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit einem Taschentuch oder Ihrer Armbeuge.

Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife oder Desinfektionsmittel.

Aufzüge, falls möglich, gar nicht oder nur allein nutzen.

Sorgen Sie mindestens nach jeder Stunde für Frischluftzufuhr.

Folgende Regeln zur Durchführung von Veranstaltungen an der Universität Wien gelten mit 19. Mai 2021:

  • Die Veranstaltung muss dem Veranstaltungsmanagement der Universität Wien gemeldet werden.
  • COVID-19 konforme Raumsettings werden mit dem Veranstaltungsmanagement abgestimmt.
  • FFP2-Maske
    • Das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend.
  • Zutrittstest
  • Registrierungspflicht
    • Der Anmeldepflicht (DSGVO-konform) mit Sitzplatzdokumentation für Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen muss entsprochen werden.
  • 2 Meter Abstand
    • Grundsätzlich muss ein Abstand von 2 Metern, außerhalb eines zugewiesenen Sitzplatzes, eingehalten werden.
  • 1 freier Sitzplatz
    • Zwischen Besucher*innengruppen muss mindestens ein freier Sitzplatz sein.
  • Mit zugewiesenen und geknnzeichneten Sitzplätzen
    • Behördlich genehmigte Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen dürfen
      • outdoor mit maximal 3.000 und
      • indoor mit maximal 1.500 Personen durchgeführt werden.
    • Veranstaltungsorte mit fixen Sitzplätzen dürfen maximal zu 50 % ausgelastet werden.
  • Ohne zugewiesene Sitzplätze
    • An Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze dürfen maximal
      • 50 Personen teilnehmen (indoor und outdoor).
  • Anzeigepflicht und behördliche Genehmigung
    • Veranstaltungen ab 11 Personen sind anzeigepflichtig.
    • Für Veranstaltungen ab 51 Personen braucht es eine Bewilligung durch die Gesundheitsbehörde.
  • Catering
    • Regeln für Catering sind analog zu jenen für die Gastronomie.
    • Keine Gastronomie bei Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze
  • Präventionskonzept und COVID-19 Beauftragte*r
  • Die jeweils geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln müssen vor Ort ausgehängt bzw. im Vorfeld kommuniziert werden.
  • Erforderliches Equipment, das zur Einhaltung der jeweils gültigen Hygiene- und Verhaltensregeln erforderlich ist, wird vom Veranstaltungsmanagement/Raum- und Ressourcenmanagement bei Veranstaltungen ab 51 Teilnehmer*innen bereitgestellt und überprüft.
  • Musikeinlagen ohne Gesang und Bläser*innen sowie Proben und Darbietungen von Streicher*innengruppen in kleiner Besetzung im Zuge von Veranstaltungen sind in geschlossenen Räumen nur unter Einhaltung der Verhaltens- und Hygienevorschriften gestattet.
  • Sperrstunde ist um 22:00 Uhr.

Die Verantwortung für die Veranstaltung und das Risiko trägt der*die Veranstalter*in.

Da bei der Raumvergabe Prüfungs- und Lehrbetrieb absolute Priorität haben, steht über diesen Bedarf hinaus nur ein sehr eingeschränktes Raumkontingent zur Verfügung.

Messen an der Universität Wien

Für Messen gilt zusätzlich zu den Regeln zur Durchführung von Veranstaltungen an der Universität Wien:

  • Pro Besucher*in muss eine Fläche von 20 m2 zur Verfügung stehen; gezählt werden die Ausstellungsflächen, nicht aber Verbindungsgänge. 

Zutrittstests

Test-Gültigkeit von:

  • Selbsttest mit digitaler Lösung: 24h
  • Antigentest: 48h
  • PCR-Test: 72h

Testausnahmen* für genesene und geimpfte Menschen:

  • Personen, die mit Sars-Cov-2 infiziert waren, sind ab dem Zeitpunkt der Genesung ein halbes Jahr lang von der Testpflicht befreit.
  • Sobald die entsprechende Rechtsgrundlage geschaffen ist, werden auch geimpfte Menschen von der Testpflicht ausgenommen sein. Dies gilt ein Jahr lang ab Tag 22 nach der Erstimpfung.

*In beiden Fällen ist ein gültiger Nachweis (z. B. Impfpass, Grüner Pass) erforderlich.

Catering / Gastronomie

  • FFP2-Maske mit Ausnahme des zugewiesenen Sitzplatzes
  • Zutrittstests 
  • Registrierungspflicht 
  • Eine Gästegruppe darf indoor max. 4 Erwachsene (+ dazugehörige Kinder) 
  • und outdoor max. 10 Personen umfassen. 
  • Zwischen den Personen fremder Tische muss ein Mindestabstand von 
  • 2 Metern eingehalten werden. 
  • In geschlossenen Räumen darf die Konsumation nur im Sitzen erfolgen. 
  • Konsumation an der Ausgabestelle (Bar) ist nicht erlaubt. 
  • Selbstbedienungsbuffets können unter Hygieneauflagen betrieben werden 
  • Jeder Gastronomiebetrieb muss ein Präventionskonzept erstellen und 
  • eine*n COVID-19-Beauftragte*n ernennen. 
  • Für Mitarbeiter*innen mit Kund*innenkontakt gilt eine FFP2-Masken-Pflicht. 
  • Mitarbeiter*innen mit Kund*innenkontakt, die sich im Rahmen der 
  • Berufsgruppentestungen testen lassen, können statt einer FFP2-Maske 
  • einen einfachen Mund-Nasen-Schutz tragen. 
  • Sperrstunde ist um 22:00 Uhr.

Veranstaltungen ab 11 Personen sind anzeigepflichtig

Bitte senden Sie Ihre Anzeige an das E-Mail-Postfach veranstaltung@ma15.wien.gv.at, unter Angabe folgender Informationen:

  • Veranstalter*in oder Firmen-/Vereinsname
  • Art der Veranstaltung
  • Wohnsitz bzw. Firmen-/Vereinssitz
  • E-Mail-Adresse / Telefonnummer
  • Ort der Veranstaltung
  • Anzahl der Teilnehmer*innen
  • Datum/Termine der Veranstaltung(en)

Weiters ist der Anzeige ein Präventionskonzept beizufügen, welches folgende Angaben enthält:

  • Vorgaben zur Schulung der Mitarbeiter*innen und basierend auf einer Risikoanalyse Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos, insbesondere
  • Regelungen zur Steuerung der Besucherströme,
  • spezifische Hygienevorgaben,
  • Regelungen zum Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion,
  • Regelungen betreffend die Nutzung sanitärer Einrichtungen,
  • Regelungen betreffend die Verabreichung von Speisen und Getränken.

Wenn Sie die Anzeige nicht im eigenen Namen stellen, müssen Sie eine Vollmacht beilegen.

Ihr COVID-19-Ansprechpartner in der DLE Veranstaltungsmanagement:

Falk Pastner MBA
Leiter des Veranstaltungsmanagements

Mobil +43 664 60277-17600
E-Mail: falk.pastner@univie.ac.at

Aktualisiert am: 29.04.2021