Leitbild der Universität Wien - Green Meetings

Gerry Schneider / Falk Pastner, MBA

Die Universität Wien wurde 1365 gegründet und ist somit die älteste Universität im deutschen Sprachraum und eine der größten Zentraleuropas. Derzeit sind rund 92.000 Studierene zugelassen. Das aktuelle Studienangebot umfast über 180 Studien.

Mit rund 9.500 MitarbeiterInnen, davon 6.700 WissenschaftlerInnen, ist die Universität Wien die größte Lehr- und Forschungseinrichtung in Österreich. Mit dieser großen Zahl von Studierenden aber auch MitarbeiterInnen und dem damit verbundenen Energie- und Ressourcenbedarf ist die Universität Wien durchaus mit großen Wirtschaftsunternehmen vergleichbar.

Die daraus resultierende gesellschaftlich bedeutende Funktion der Universität Wien in Österreich bringt auch eine besondere Verantwortung für ihre Umwelt und die Veränderungen in der Gesamtgesellschaft mit sich.

Unsere Zukunft sehen wir in:
Das Veranstaltungsmanagement der Universität Wien ist seit September 2015 Lizenznehmer für "Green Meeting"-Zertifizierungen und hat den 32. Österreichischen Bibliothekarstag als erstes Pilotprojekt entsprechend den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings erfolgreich umgesetzt.

Um nun auch künftig Veranstaltungen im Hinblick auf gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung planen und umsetzten zu können, bedeutet dies regelmäßig informieren um langfristig ein Umdenken in der Tagungsbranche bewirken zu können.

Andererseits steht die Prämisse, bei der Instandhaltung oder beim Neubau von Universitätsstandorten umweltschädliche Auswirkungen zu minimieren und die laufenden Kosten zu senken, bei den Entscheidungen im Vordergrund.
Setzen auch Sie ein Zeichen für die Umwelt und lassen Sie Ihre Veranstaltung zertifizieren! Wir unterstützen Sie gerne in der Umsetzung Ihres „Green Meetings" an der Universität Wien als Lizenznehmer.

Weiterführende Links:

uni:view - 17.09.2015 | Universität Wien Goes Green